Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 22. Juni 2016

Dirty War on Syria - Der schmutzige Krieg gegen Syrien, jetzt in Deutsch

Zur Zeit noch nur über Verlag bestellbar:
liepsenverlag@gmail.com
Preis: 15€
Wer diesen Blog verfolgt wird wissen, dass ich den Krieg gegen Syrien seit 2012 kritisch kommentiere. Deshalb war ich sehr glücklich, als Tim Anderson mir die Möglichkeit gab, sein Buch "Dirty War on Syria" oder in Deutsch "Der schmutzige Krieg gegen Syrien", ins Deutsche zu übersetzen. Das Buch ist beim Verlag eingetroffen und kann dort bestellt werden. Bis es im Buchhandel verfügbar ist, wird wohl noch etwas Zeit vergehen. Was erwartet Sie in diesem Buch?



Wer dieses Buch gelesen hat, wird die Welt mit anderen Augen sehen. Er wird begreifen, warum immer mehr Menschen den Glauben an die westliche Politik verlieren, warum das Wort "Lügenpresse" immer lauter durch die Republik schallt, und welche Verbrechen gegen das Völkerrecht und das Grundgesetz die Regierung der Bundesrepublik Deutschland zu verantworten hat.

Der Autor Tim Anderson, ein australischer Politikwissenschaftler, analysiert den Krieg gegen Syrien ohne jede politische Rücksichtnahme. Er entlarvt die Mythen, die auch in deutschsprachigen Massenmedien verbreitet werden und liefert hunderte von Quellen, meist westlichen Ursprungs, um jenen, die nach der Wahrheit suchen, die Augen zu öffnen. Um die Recherche in diesen Quellen zu erleichtern, habe ich den Blog http://dirty-war-on-syria.blogspot.de eingerichtet. Hier kann man auf die Links direkt klicken, Kommentare und Fragen loswerden, zusätzliche Informationen posten. Aber bitte unter Beachtung der üblichen Forenregeln, die ich wohl nicht ausdrücklich zu erklären brauche.

Das Buch zeichnet aber nicht nicht nur die Geschichte des Krieges gegen Syrien nach, sondern ist die gnadenlose Abrechnung mit dem Missbrauch des guten Willens von uns Bürgern, der damit verbundenen abgrundtiefen Heuchelei, und der maßlosen Gier nach Macht und Kontrolle.

Wer bisher ein ungutes Gefühl hatte, aber noch unentschlossen war, ob er den Medien und der Politik, oder unwichtigen Internetquellen Glauben schenken soll, wird hier endlich Klarheit erhalten. Er wird erkennen, wie wir in einer Weise manipuliert werden, die es in der Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben hat. Und er muss dann entscheiden, ob er das weiter mit sich geschehen lassen will.

Zum Inhalt:

Zunächst erklärt Anderson die Rolle Syriens in den US-Plänen für einen 'Neuen Mittleren Osten'. Dann berichtet er über Fass-Bomben und andere Kriegspropaganda. In Kapitel 4 zeigt er auf, dass es nicht der erste islamistische Aufstand war, während er im nächsten Kapitel die politischen Reformen Syriens aufzeigt. In Kapitel 6 untersucht er die Zusammenarbeit der Großmächte mit Dschihadisten, während er in Kapitel 7 dann die Rolle der eingebetteten Medien und 'Wächter' beschreibt. Er geht dann noch auf einige wichtige False-Flag Aktionen ein, die Syrien diskreditieren sollten, dokumentiert die Schäden, die dem Land z.B. im Gesundheitswesen zugefügt wurden, und beschreibt im Detail die Zusammenarbeit von Washington mit Terroristen. Schließlich analysiert er den westlichen Interventionsmus und die damit verbundenen neokolonialen Verhaltensweisen und schließt mit Perspektiven eines unabhängigen Mittleren Ostens ab.

Ob die hoffnungsvollen Zukunftsbeschreibungen des Autors Wirklichkeit werden, hängt auch davon ab, ob wir die Verbrechen, im Namen von Demokratie und Menschenrechten, auch in unserem Namen begangen, hinnehmen, ob wir uns weiter manipulieren lassen, oder ob wir die Augen öffnen und deutlich klar machen, dass wir nicht damit einverstanden sind.

Kommentare:

  1. Kann es sein, daß das amerikanische Volk dumm ist und nicht begreift, daß es sein eigenes Grab schaufelt, wenn es weiterhin den KRIEGSVERBRECHER OBAMA als Präsident die Füße küsst? An alle amerikanischen Soldaten: Kündigt euren Dienst! Ihr seid nicht geboren um früh zu sterben! Wollt ihr, daß eure Eltern an euren gräbern stehen umnd sich fragen: Für welche Verbrecher habt ihr euer Leben gegeben? Wacht endlich auf! Frieden ist, wenn keiner Soldat wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das Deutsche Volk auch dumm da es Merkel wählt sie ist Obamas erfüllungsgehilfin und keinen deut besser !

      Löschen
    2. Du unterschätzt die Macht und den Einfluss der Kriegsfalken in Washington. Ohne Obama als Präsident der USA hätten wir möglicherweise bereits einen dritten Weltkrieg in heißem Zustand. Obama würde gerne deeskalieren, darf aber nicht. Dafür ist es ihm bislang zumindest gelungen, die allerdurchgeknalltesten Kriegstreiber in Amerika wenigstens ein klein wenig auszubremsen.

      Wenn er fort ist, dann wird sich weltpolitisch vermutlich einiges ändern. Besonders wenn Hillary Clinton auf ihn folgen sollte. Gerne wüsste ich, was die Frasu für Medikamente einnimmt. Stimmig kann man ihr Verhalten jedenfalls nich nennen, eher hysterisch.

      Löschen
  2. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und finde es sehr informativ!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und kann es nur weiter empfehlen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und kann es nur weiterempfehlen

    AntwortenLöschen